|
HOME | ANMELDUNG | KONTAKT | IMPRESSUM | AGB  |




 


 


Ausbildung Konflikt- und Deeskalationstrainer/in
Gewaltprävention, Konfliktbearbeitung und Intervention

Konflikte, Aggressionen und Gewalt begegnen uns in der beruflichen Tätigkeit immer wieder.  Deshalb ist es wichtig, sich mit diesen Themen intensiv auseinander zu setzen.
Im Mittelpunkt der Ausbildung steht der Wechsel von Theoriereflexion und praktischen Trainingssequenzen. Dabei geht es zum einen um das Kennen lernen und Ausprobieren von konkreten Verhaltensmöglichkeiten in Konflikt-, Bedrohungs- und Gewaltsituationen, zum anderen um den Aufbau von reflektierten Positionen zur offensiven, möglichst gewaltlosen Auseinandersetzung.

 

Zielgruppe

 

Psycho-soziale und pädagogische Berufsgruppen, Multiplikator/innen in Organisationen, Elterngruppen, Angestellte, Führungskräfte, Betroffene und Interessierte sowie Fort- und Weiterbildner/innen.

 

Ziel

 

Ziel der Ausbildung zum/zur Konflikt- und Deeskalationstrainer/in ist es, einen professionellen Umgang mit Konflikten, Aggressionen und Gewalt zu erlernen, im eigenen Arbeitsumfeld weiter zu vermitteln und deeskalierendes Handeln und Denken zu etablieren so wie Gewaltprävention zu betreiben.

 

Inhalte

 

·  Sensibilisierung für den eigenen Körper sowie für den Körper anderer

·  Überprüfung eigener Positionen zur Gewalt

·  Überprüfung eigener Widersprüche und Aggressionspotentiale

·  Impulse und Übungen zur Thematisierung von Gewalt

·  Erprobung von Flucht- und Interventionsmöglichkeiten in der Dynamik von Gewaltprozessen

·  Erlernen von Verhandlungsstrategien

·  Überprüfung und Erweiterung des Verhaltens- und Handlungsrepertoires  in Stresssituationen

·  Training zum offensiven, intuitiven und reflektierten Handeln in Konflikt-, Bedrohungs-, Krisen- und Gewaltsituationen sowie Gewaltprävention

·  Präsentation eigener Übungen, Entwicklung eines eigenen Konzeptes

·  Theater-Elemente

·  Gewaltfreie Kommunikation

·  Mediation und Streitschlichtung

 

Weitere Inhalte werden individuell an die Bedürfnisse der Teilnehmer/innen angepasst.

 

Senden Sie uns eine E-Mail mit Kontaktdaten zu. Wir senden Ihnen dann weitere Infos per E-Mail zu.


Kosten:
1150/1450.- incl. Zertifizierung

 

 

 

 

 

 

 

 


Eine Auswahl der Berufe unserer Teilnehmer/innen:

Altenpfleger/innen
Betreuer/innen
Bewährungshelfer
Eltern
Erzieher/innen
Gerichtshelfer/innen
Jungenarbeiter
Krankenpfleger/innen
Lehrer/innen
Pädagogen/innen
Pflegedienstleitungen
Pflegekräfte Psychatrie
Psychologen/innen
Sozialarbeiter
Streetworker
Therapeut/innen
Trainer/innen
 
 

 

© NEUE LERN PRAXIS e.V. 2002-2016 D-50931 Köln, Schallstr. 6, Telefon: +49-(0)2 21-7 39 36 23
Fax: +49-(0)2 21-2 34 15 38, E-mail: info@neuelernpraxis.de, Website: http://www.neuelernpraxis.de